Sunday (K)nights 2017

Wir hatten uns 2016 entschlossen in der Schaumburger Hobbyliga mitzumachen. Unser Antrieb war etwas Ehrgeiz und der Wunsch nach mehr Spielen im Jahr. Wir sahen jedoch auch die Gefahr, dass unsere spielerische Leichtigkeit im ehrgeizgetriebenen Turnierbetrieb untergehen könnte. Leider trat dies auch zu einem gewissen Teil ein. Bis Ende März hatten wir alle Spiele in der Liga abgeschlossen. Es gab einige Spiel, die obwohl verloren, dennoch Spaß gemacht haben, wir hatten jedoch auch ein Spiel, das wir nach 45 Minuten in 3 Sätze völlig chancenlos verloren. Kurz und bündig, unser Ausflug in die Liga hat uns gezeigt, das ist nicht die Art Volleyball, wie wir ihn spielen wollen. Versuch macht klug. 

Erfolgreicher waren und mehr Spaß hatten wir bei unseren Freundschaftsspielen. Wir haben uns gleich zu Jahresbeginn in Rehren getroffen, im April zum Kuddelmuddelturnier in Lauenau und Bokeloh.

 

Nach einigen Jahren war es für uns Zeit neue Trikots für die Mannschaft zu besorgen. Dies war ein sehr nervenaufreibender Prozess. Wir probierten mehrere Modelle, aber viele Leute viele Meinungen. Im April haben wir mit dem Auswahlprozess angefangen, Im September hatten wir uns endlich auf ein Trikot und eine Bedruckung geeinigt. Im Dezember waren die Trikots endlich da, nur um dann festzustellen, dass alle Damentrikots völlig zu groß waren. Shit happens.

Neben Volleyball haben wir uns natürlich auch zu Veranstaltungen ohne Ball getroffen. Im März gab es einem italieneschen Abend mit Rotwein, Nudeln mit Kapernsauce und Tiramisu. Im September sind wir mit dem Fahrrad nach Riepe zu Gehrke gefahren und haben den letzten Sommer Abend bei Bier und Steak im Biergarten genossen.

Zum Abschluss noch ein paar Daten: Wir sind 15 Spieler, davon sind 6 Männer und 9 Frauen. Das Alter reicht von 17 bis 57 Jahren, unsere durchschnittliche Teilnahme sind 8 Spieler pro Abend.

Du bist jung oder alt, weiblich oder männlich, ledig oder verheiratet, dick oder dünn, alles völlig unwichtig. Wichtig ist, du bist ein Mannschaftspieler, sportlich interessiert, lachst gerne und bist kein Tatort Fan. Komm zu den Sunday K(N)ights

Sonntagabend, 19:30 bis 21:30 (oder länger), Sporthalle Kreuzriehe