Beim ersten Volleyball-Turnier des Jahres am 2. Januar 2016 hat die heimische Volleyball-Mannschaft den 2. Platz von 5 Mannschaften errungen. Beim Freundschafts-Einladungs-Turnier des SC Auetal mussten sich die Sunday (K)Nights im Gesamtergebnis nur Bad Nenndorf geschlagen geben. 

Gespielt wurden je zwei Sätze à zehn Minuten. Das erste Spiel gegen den OSC Wunstorf konnten die Suthfelder mit 19:14 und 20:11 solide für sich gewinnen. Im zweiten Spiel gegen SC Auetal mussten sie hingegen den 1. Satz mit 12:15 den Gastgebern lassen. Den zweiten Satz konnten die Sunday (K)Nights dann jedoch mit 22:10 für sich entscheiden. Gegen Viktoria Lauenau tat sich das Team dagegen etwas schwer, der erste Satz ging mit 15:14 ebenso knapp wie der zweite mit 14:13 an die Mannschaft aus Kreuzriehe. Spannend wurde es nochmal im letzten Spiel um den Turniersieg. Bad Nenndorf hatte starke Angreifer, doch die Suthfelder konnten durch eine sehr gute taktische Leistung ein 13:15 im ersten Satz ab-trotzen – selbst ein Satzgewinn wäre drin gewesen. Im zweiten Satz war dann allerdings „die Luft raus“, diesen gaben die Ritter mit 12:20 bei vielen Annahmefehlern ab.

Insgesamt war es aber eine gute Mannschaftsleistung  mit schönen Ballwechseln, die viel Freude gemacht haben. Als Preis dürfte sich das Team aus Kreuzriehe neben einer Urkunde über eine „Italienreise“ freuen: Eine Packung Spaghetti nebst Tomatensoße und einer Flasche Rotwein. Diese sollen demnächst auf einem Mannschaftsabend verzehrt werden.